Stellenausschreibung


Der djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. sucht ab dem 15.02.2019 eine* Jugendbildungsreferentin* (Schwerpunkt geschlechtersensible Bildungsarbeit). Die Stelle ist vorerst befristet auf 1 Jahr. 

Der djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist ein landesweit tätiger, freiheitlich-demokratischer, überparteilicher und überkonfessioneller Jugendverband. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der außerschulischen Bildungs-, Kultur- und Integrationsarbeit sowie in der Internationalen Begegnung. Derzeitige Projekte befassen sich unter anderem mit den Themen Mädchen*arbeit, Migration und interkulturelle Öffnung.

 

Aufgabengebiete

  • selbstständige Planung, Organisation und Durchführung von Angeboten der Jugendbildung mit dem Schwerpunkt auf Geschlechtersensibilität

  • Stärkung sozialer Kompetenzen sowie Aus- und Fortbildung von Ehrenamtlichen und Multiplikator*innen mit dem Schwerpunkt auf Geschlechtersensibilität 

  • fachliche Beratung und Anleitung lokaler Vereine, Jugendinitiativen und Migrant*innenselbstorganisationen bzgl. Geschlechtersensibilität 

  • Entwicklung von bedarfsgerechten Bildungs- und Weiterbildungskonzepten

  • Antragstellung, Controlling, Berichtswesen, Fundraising 

  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Bewerbungsprofil

  • Hochschulabschluss, bevorzugt mit pädagogischem bzw. sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt

  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Verwaltungen sowie im Umgang mit Fördermitteln und Fördermittelakquise sind wünschenswert

  • sicherer Umgang mit gängigen PC-Anwendungsprogrammen

  • Engagement, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Lust am Netzwerken, Kreativität, Zuverlässigkeit sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein

  • Erfahrungen in der geschlechtersensiblen,integrativen und außerschulischen Jugendbildungsarbeit

  • interkulturelle Kompetenzen

  • Bereitschaft zu gelegentlicher Wochenendarbeit

 

Wir bieten

  • Platz für eigene Ideen und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

  • kollegiales Arbeitsklima in einem motivierten Team

  • flexible Bürozeiten

  • Stellenumfang 50% bzw. 20 Stunden die Woche, Aufstockung auf 75% bzw. 30 Stunden die Woche möglich, insofern Bewilligungsbescheid dies vorsieht

  • die Stelle ist vorerst befristet auf 1 Jahr

  • Bezahlung in Anlehnung an TV-L 9

  • Arbeitsort ist Halle (Saale)

 

Einstellungsbeginn ist der 15.02.2019. Die Vorstellungsgespräche werden am 28.und 29.01.2019in Halle (Saale) stattfinden. Aussagekräftige Bewerbungen sind bis zum 24.01.2019ausschließlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!zu senden.

Der djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. möchte den Anteil der Personen mit Migrationshintergrund in diesem Aufgabengebiet bzw. in dieser Position erhöhen und ist deshalb an der Bewerbung von Frauen mit Migrationshintergrund besonders interessiert.