Projektwerkstatt "Mit großen Schritten" erfolgreich angeschlossen

Am Wochenende vom 16./17.6.2017 fand die Projektwerkstatt "Mit großen Schritten" zur Konzeptionierung und Antragstellung von interkulturellen Projekten im Reformhaus in Halle statt.
10 Teilnehmende aus den unterschiedlichsten interkulturellen Vereinen sowie Ehrenamtliche Interesierte erhielten umfassende Inormationen zur Antragstellung und Konzeptionierung, Ideenentwicklung und Umsetzung im Rahmen von Aktion Mensch geförderten Projekten.

Wir bedanken uns für das produktive und kreative Miteinander und hoffen auf die Umsetzung vieler neu entstandener Projekt Ideen.

Ein Projekt der djo- Landesverband Sachsen- Anhalt in Kooperation mit VeMo e.V. Halle und dem Landesverwaltungsamt.

Stellenausschreibung - Gesucht wird ein/e Jugendbildungsreferent*in in geschäftsführender Position


Wir suchen eine/einen engagierte/n Jugendbildungsreferent*in spätestens zum 15.03.2017. Bewerben sollten sich alle diejenigen, die ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld suchen und sich gerne in unterschiedlichen Bildungskontexten einbringen wollen. Die djo in Sachsen-Anhalt arbeitet vorangig an den Schnittstellen Bildung, Interkulturelles und Projekte.

Die Aufgabengebiete umfassen u.a.
  • selbstständige Planung, Organisation und Durchführung von Angeboten der politischen Bildung, der interkulturellen und kulturellen Jugendbildung, der Stärkung sozialer Kompetenzen, der Aus- und Fortbildung Ehrenamtlicher und Multiplikator*innen sowie der Internationalen Jugendarbeit
  •  Fachliche Beratung und Anleitung lokaler Vereine, Jugendinitiativen und Migrant*innenselbstorganisationen
  •  Entwicklung von bedarfsgerechten Bildungskonzepten und Weiterbildungsprogrammen
  •  Antragsstellung, Controlling, Berichtswesen, Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising
  •  Personalverantwortung (2 Mitarbeiterinnen, Honorarkräfte, Praktikant*innen)
  •  Politische und fachliche Außenvertretung des Landesverbandes (Mitarbeit in Gremien und Netzwerken
Du bist neugierig, aufgeschlossen und arbeitest gerne selbstständig? Neugierig geworden? Hier gibt es mehr Informationen.

Aus den Bewerbungsunterlagen sollte der bevorzugte Einstellungsbeginn ersichtlich werden. Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich in der 49 KW. durchgeführt.


Sechs Workshops werden im Rahmen des Projekts "Hammer Ladies: die besten Bosse" in diesem Jahre stattfinden.


In diesem Jahr soll das Projekt "Hammer Lady" in die zweite Runde gehen: "die besten Bosse" steht nun im Untertitel. Jungen Frauen und Mädchen zwischen 6 und 27 Jahren soll die Chance gegeben werden, sich durch theaternahe Aktivitäten und ein- bis mehrtägige Workshopeinheiten mit sich selbst auseinanderzusetzen und ihr eigenes Potential zu erkennen. Wir sind davon überzeugt, dass jedes Mädchen ihr Potential ausschöpfen kann, egal woher sie kommt. Alle können an ihrem eigenen Maßstab gemessen Großes erreichen und ihre eigenen Bosse werden.

Kommt zu unseren Workshops sowie den Vorbereitungstreffen und zeigt uns eure Richtung!

Anmeldungen, weitere Informationen und Anregungen könnt ihr hier erhalten oder loswerden:

0345-548 47 22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

liked uns auf Facebook: DJO Sachsen-Anhalt

Mädchen gestalten einen Chill-Raum

Starke Mädchen wissen, was sie wollen:

Am 4. August 2015 wurden die ersten Mädchen im Rahmen des Projekts "Hammerlady" tätig: Die sechs Mädchen strichen ihre eigenen vier Wände, die Tür, alte, zuvor abschliffene Stühle und bauten die Möbel, die von der Einrichtung angeschafft wurden, allein auf. Anschließend richteten sie ihr Zimmer nach ihren eigenen Vorstellungen ein.

Die Mädchen haben auch jetzt dort das Sagen:

Die Mitarbeiter*innen berichten, dass die Mädchen den Raum häufig benutzen und ihn als ihren eigenen Ort betrachten, weshalb sie  auf die Ausstattung aufpassen und andere darauf hinweisen, wie sie sich dort zu verhalten haben.

 

 

„Lass die Bühne sprechen!“

Ein Deutsch-Ukrainisches Theaterprojekt
vom 08.08. bis 17.08.2014 in Ribnitz-Damgarten/ Ostsee

!Verlängerte Ausschreibung!

Hast Du Spaß daran in verschiedene Rollen zu schlüpfen? Hast Du Lust beim Theaterspielen junge Leute aus der Ukraine kennen zu lernen?

Dann ist das Projekt „Lass die Bühne sprechen!“genau das Richtige für Dich!

10 Tage lang kannst Du Dich innerhalb einer interkulturellen Gruppe in Theater-Workshops ausprobieren: Rollenspiele, Sprechtraining, Figurenarbeit, Pantomime, Interaktion und Improvisation stehen auf dem Programm. Unter Anleitung einer erfahrenen Theaterpädagogin wird ein kleines Theaterstück entwickelt und einstudiert. Bei Interesse der TeilnehmerInnen werden auch Tanzelemente eingebaut.

Neben den Workshops gibt es gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge in die Umgebung und die wunderschöne Natur der Ostseeküste. So kannst Du mit anderen Jugendlichen in Kontakt kommen, Freundschaften schließen und von der aktuellen Situation in der Ukraine aus erster Hand erfahren!

Teilnehmen können alle in Deutschland wohnenden Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis einschließlich 26 Jahren. Sprachliche Probleme brauchst Du nicht zu fürchten, da mehrsprachige TeilnehmerInnen und TeamerInnen (russisch/deutsch) immer dabei sind.

Hast du Lust? Dann melde Dich bis zum 10. Juli 2014 bei uns an!

Anmeldeformular
Ausschreibung