Mädchen erstellen Parkourobjekte

 

Sportlich bei der Metallbearbeitung:

Schweißen ist Männersache? Nur Männer können die körperlichen Herausforderungen aushalten und die Hindernisse beim Parkour überwinden? Von wegen!

Am 17. Oktober 2015 zeigten Hammer Ladies, wie kompetent Mädchen beim Flexen und Schweißen sein können. Sie begannen, ihre eigenen Hindernisse für den Parkourlauf herzustellen.


Der Verein „Werk 4“ ermöglicht es Mädchen auch danach, kostenlos die Kunst des effizienten Fortbewegens zu erlernen, um zu lernen, trotz aller Hindernisse den eigenen Weg zu finden.




Mädchen haben Theater gebaut


Im Rahmen von dem letzten Hammer-Lady-Workshop haben Mädchen und junge Frauen im einewelt haus in Magdeburg Bühnenrequisite gebaut. Sie haben gesegt, gebohrt, genadelt, mit Holzleisten jongliert, Birkenblätter geschnitten, Schrauben in einer Truhe festgeschraubt usw.: Nun ist die Theatergruppe der sozio-kultureller Vereinigung Meridian für das nächste bilinguale Stück gut ausgestattet!


















WER KANN HELFEN?

Wir suchen für die Arbeit mit geflüchteten Kindern im Alter von 3-12 Jahren

Kinderspielzeug, Kinderbücher (gerne auch sprachfördernd und -begleitend), Gesellschaftsspiele, Stifte und Bastelmaterialien (noch einsatzfähig).

Ihre Sachspenden nehmen wir dankend entgegen!

Wo?
djo-Deutsche Jugend in Europa- Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Reformhaus, Große Klausstraße 11, 06108 Halle


Praktikum im Bereich der interkulturellen, außerschulischen Jugendbildung

Für die Dauer von ca. 10 Stunden pro Woche (nach Absprache projektgebunden auch länger) bieten wir ab Ende Januar/ Anfang Februar ein Praktikum vorrangig für Student*innen der Pädagogik, Sozialen Arbeit, Osteuropa-Studien oder allgemein der Sozialwissenschaften.

Kaffee kochen und kopieren? Fehlanzeige! Wir bieten vielfältige Einblicke beispielsweise in die Konzeption und Durchführung von außerschulischen Bildungsmaßnahmen und Projekten, Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit oder die Jugendverbands- und Vereinsarbeit. Wenn du Interesse an Jugendbildung, Integrationsarbeit und Projektmanagement hast, vielleicht auch Erfahrungen oder Interesse im tanz- oder theaterpädagogischen Bereich hast, dann bewirb dich für ein Praktikum und spannende Wochen bei der djo.

Bewerbungsschluss ist der 10.12.2015. Wir freuen uns auf dich!

Bitte den Lebenslauf sowie eine kurze Begründung aus der die Motivation hervorgeht an info[at]djo-sachsen-anhalt.de. 

Die vollständige Ausschreibung findest du hier!

Dialog der Generationen

– Erzählwerkstatt für russischsprachige Frauen –

 

Was hat mich geprägt? Was wurde mir als Frau mit auf den Weg gegeben und was möchte ich an die nächste Generation weitergeben? Was war früher wichtig und was hat sich im Vergleich zu heute verändert? Was ist in Deutschland anders als in anderen Ländern und wie geht es mir damit?

 

Diesen Fragen wollen wir gemeinsam nachgehen. Wenn Sie gerne Geschichten hören und erzählen; wenn Sie Lust haben, sich mit anderen russischsprachigen Frauen über Ihre Lebensgeschichten auszutauschen; wenn Sie sich über das Verhältnis zwischen Kindern und Eltern, Töchtern und Söhnen, Müttern und Großmüttern austauschen möchten – dann kommen Sie in unsere Erzählwerkstatt!

 

Die Erzählwerkstatt wird von Dana Jirouš und Paola Rouba von OWEN – Mobile Akademie für Geschlechterdemokratie und Friedensförderung e.V. aus Berlin geleitet. Die Arbeitssprachen im Workshop sind Russisch und Deutsch. Besondere Deutschkenntnisse sind nicht erforderlich, da es während der gesamten Zeit eine Übersetzung geben wird.

Während des Workshops wird es eine Kinderbetreuung geben, um auch Frauen mit kleineren Kindern die Teilnahme zu ermöglichen

Wann: Freitag, 6. November 16-19 Uhr und Samstag, 7. November 10-18 Uhr

Wo:  Seminarraum IJGD (Internationale Jugendgemeinschaftsdienste), Schleinufer 14, 39104 Magdeburg

Für wen: Russischsprachige Frauen aller Altersstufen

Organisationsbeitrag: 15 Euro

Programm, Material und Verpflegung sind inklusive. Fahrtkosten können nach vorheriger Absprache übernommen werden.

Anmeldungsschluss: 1. November 2015

Weitere Information und Anmeldung bei:                                

Kathrin Preyer, djo LSA Integrationsreferentin                                                                      

Tel.: 0391-73659236                                                         

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!